Gläserne Stadträtin  
   
   
  Aktionen Galerie  
   
   
   
Stadträtin Bündnis 90/ Die Grünen Leipzig
 
 

"Frauen machen Umweg" - Aktion zum Equal Pay Day

22 Meter – soviel müssen Frauen mehr laufen. Mit dieser Aktion zum Equal Pay Day am Donnerstag, den 21.03., zwischen 12 Uhr und 14 Uhr wollen die Frauen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Leipzig den Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern erfahrbar machen. Dazu lotsen wir Frauen über einen Umweg, wenn sie die Petersstraße am Markt entlang laufen.

Am 21.März wird der Equal Pay Day begangen. Damit wird auf den Unterschied bei der Entlohnung von Männern und Frauen aufmerksam gemacht. In der Bundesrepublik macht der “kleine Unterschied” 22 %. Soviel verdienen Frauen hierzulande weniger als Männer.

“Frauen sind 100% wert”, erklären die Kandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis Nord, Stefanie Gruner und die Landesvorsitzende Dr. Claudia Maicher. Sie werden die Frauen vom Arbeitskreis “Gleichstellung & Frauen” bei den Leipziger Grünen bei der Aktion unterstützen.

“Frauenspezifische Berufe müssen ihren tatsächlichen Anforderungen gemäß entlohnt werden. Gerade in den Sozialberufen ist hoher körperlicher Einsatz gefragt, im Gegensatz zum Industriearbeiter bedeutet das aber keine höhere Wertigkeit beim Lohn. Aber auch die vielfache Teilzeit- und Minijobbeschäftigung, die Frauen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf annehmen müssen, ist mitursächlich. Es braucht also Mindestlöhne, mehr tatsächliche Aufstiegsmöglichkeiten für Frauen mit einer gezielten Förderung, Entlastung von Haushalts- und Familienaufgaben und nicht zuletzt auch ein anderes Berufswahlverhalten”, fassen die grünen Frauen die Hintergründe zusammen.

Wie das statistische Bundesamt am 19.93.2013 mitteilte, bleibt der durchschnittliche Bruttostundenverdienst weiterhin bei 15,21 € für Frauen gegenüber 19,60 € für Männer. Unverändert zu den Vorjahren bedeutet das 22% Verdienstunterschied.

Xtra: Frauenpolitik

 Am 26. März 2016 erschien das 1. Leipziger Leben der L-Gruppe. Was hat das mit Mut zu tun? Und warum ist Vielfalt jung, weiß, und männlich?

 Am 23.Oktober 2015 wurde der Louise-Otto-Peters - Preis zum ersten Mal vergeben. Katharina Krefft hat in der Feierstunde die Rede für die Jury gespochen

 Katharina Krefft hat zu den Erziehern und Erzieherinnen im Kita-Streik gesprochen

 Das 1. Leipziger Frauenfestival

1000 Jahre Leipzigerinnen - das feiern wir am 30. Mai 2015.

Frauen erobern den öffentlichen Raum:  mehr

Das Aufeinanderprallen von Welten

 Zur Diskussion um die Werbung zur Ausstellung "Die Schöne und das Biest" im Museum der Bildenden Künste Leipzig 

Gerechter Lohn für Alle. Equal Pay Day 2014